Informationen zur Dimmung

 

Allgemeines

Die dimmbaren LED Leuchten tragen an letzter Stelle in der Modellbezeichnung ein „D“. Die LED Leuchte verfügt hierzu über einen LED Treiber (Konstantstromquelle) mit integrierter Dimmfunktion, welche über eine Steuerleitung angesprochen werden kann. Ergänzend zu der Montage- und Installationsanleitung haben wir hier weitere Erläuterung zur Dimmung der Leuchten zusammengefasst. Bitte lesen Sie auch unbedingt die Montage- und Installationsanleitung, welche der Leuchte beiliegt oder auf unserer Website heruntergeladen werden kann.

 


Sicherheitshinweise

■ Die August Müller Lichttechnik AG übernimmt keine Haftung für Schäden und Folgeschäden die aufgrund Nichtbeachtung dieser Anleitung oder unsachgemäßer Montage, Installation und oder Handhabung der Leuchte verursacht werden.
■ Vor allen Arbeiten an der Leuchte die Spannungszufuhr unterbrechen.
■ Bei der Installation dieser Leuchte handelt es sich um eine Arbeit an der Netzspannung; sie muss daher fachgerecht nach den länderspezifischen Installationsvorschriften und Anschlussbedingungen durchgeführt werden.
■ Nicht aus kurzer Distanz oder einen längeren Zeitraum (> 5 min.) in die Leuchte blicken. Dies kann zu einer Schädigung der Netzhaut führen.


Wahl der Dimmmethode

Die Helligkeit der Leuchte kann durch eine 1 – 10 V DC Steuerspannung, ein 10V PWM Signal (Puls-Breiten-Modulation) oder per Widerstand an der Steuerleitung geregelt werden. Wir empfehlen die Nutzung der 1 – 10 V DC Steuerspannung, da es sich hier um eine sehr bewährte Dimmmethode handelt und eine große Anzahl von Zubehör im Handel erhältlich ist.


Anschluss

Die Steuerleitung besteht je nach Modell aus einem separaten 2-adrigen Kabel oder die 2-adrige Steuerleitung wird parallel zur 3-adrigen Netzzuleitung in einem 5-adrigen Kabel aus der Leuchte geführt. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Montage- und Installationsanleitung.

Die korrekte Polung der Steuerleitung ist unbedingt zu beachten. Prüfen Sie die Funktion der Dimmung zunächst für einen kurzen Moment. Ist keine Dimmung möglich, die Leuchte sofort stromlos schalten und Polung prüfen bzw. tauschen.

WICHTIG! Niemals Netzspannung auf die Steuerleitung geben. Dies führt zu einem Defekt der Leuchte bzw. des LED Treibers.

■ Die Verbindung der Steuerleitung mit der festen Mantelleitung hat in einer festen Anschlussdose (z.B. an den Dachbalken) zu erfolgen.
■ Für eine Verlängerung der Steuerleitung empfehlen wir isolierte Stoßverbinder (z.B. Klauke Art. 680) mit einer Ummantelung der Verbindungsstelle mit Schrumpfschlauch oder eine Steckverbindung (z.B. Wieland Gesis RST 20i3).
■ Nur, wenn eine Dimmung gewünscht ist, von der Steuerleitung eine vorhandene Schutzkappe entfernen oder die Isolierung der Kabelenden entfernen. Ein Kurzschluss auf der Steuerleitung führt zur Dimmung der Leuchte.

 


Dimmschalter für 1-10V DC Steuerspannung

Wir empfehlen zur Dimmung der Leuchte die Nutzung der 1 – 10 V DC Steuerspannung in Verbindung mit nachfolgenden Dimmschaltern, mit welchen sowohl eine Dimmung als auch eine Schaltung der Leuchte möglich ist.

■ Die Herstellerangaben zur Schaltleistung und Leistung am Steuerausgang des Dimmschalters sind zu beachten.
■ Die Schaltleistung kann bei Bedarf durch einen zusätzlichen Leistungsschalter erhöht werden.
■ Die Leistungsaufnahme der Steuerleitung beträgt 0,1 mA je Leuchte aller Baureihen (außer PA).
■ Unter Beachtung vorgenannter Leistungswerte können entsprechend viele Leuchten parallel an einen Dimmschalter angeschlossen werden. Bei weiten Strecken können Leitungswiderstände zu unterschiedlicher Dimmung führen

Mögliche Beispiele:

Drehdimmer für Hutschienen
Busch-Jäger 2112-101

Drehdimmer für Unterputzmontage
Berker 1 – 10 V Tast-Drehpotenziometer
Busch-Jäger 2112 U-101

Dimmschalter für Hutschiene
(in Verbindung mit einem Taster/Schalter)
Eltako SDS12/1-10V
Busch-Jäger Memory Taststeuergerät 6550

Funk
-Dimmschalter
(Montage z.B. in Zwischendecken oder Leuchten)
Eltako FSG71/1-10V, auch in Kombination mit Eltako Funk-Bewegungs-Helligkeitssensor


Beispiele für Lichtsteuerung

Licht- und Bewegungssensor mit Steuerung
Osram DIM MULTI

umfangreiche Lichtsteuerung (in Verbindung mit Sensoren und oder Taster/Schalter)
Osram DIM MULTIeco

Lichsteuerung in Abhängigkeit von Bewegung und Umgebungslicht, zum Beispiel für die automatische Zuführung von Kunstlicht zum Tageslicht oder dem Aufdimmen bei Bewegung von Standby-Licht auf Maximal-Licht.

 


Beispiele für Lichtsteuerung in Verbindung mit Bussystem/Gebäudeautomation

Verbindung mit KNX-Bus
Hager Schalt-/Dimmaktor 3-fach TX211A : 1-10V
GIRA Steuereinheit 1-10V 4fach, Best.-Nr. 2224 00

Mit diesen Steuergeräten können Sie in bis zu 4 Kreisen eine oder mehrere unserer Leuchten über ein KNX-Bus dimmen und schalten. Zudem ist eine Handschaltung je Kreis möglich.

Der KNX-Bus ist ein weltweiter Standard für die Gebäudeautomation bzw. Smart Home und ermöglicht beispielsweise die Einbindung von Sensoren.

DALI– Schnittstellenmodul (Gateway)
Lunatone DALI RM8/RM16 für 1-10V oder PWM Signal
Lunatone wDALI RM8 für 1-10V oder PWM Signal (Funk)

Mit diesem Schnittstellenmodul können Sie eine oder mehrere unserer Leuchten über eine DALI Schnittstelle dimmen und schalten.

Die DALI-Schnittstelle ermöglicht eine digitale Vernetzung und Steuerung von Beleuchtungsanlagen

Verbindung mit RS485-Bus
Eltako FSG14/1-10V

Mit diesem Steuergerät können Sie eine oder mehrere unserer Leuchten in Verbindung mit dem RS485-Bus dimmen und schalten.

Der Hersteller Eltako bietet zum RS485-Bus eine Vielzahl an Kommunikationsschnittstellen, Aktoren und Sensoren für die Gebäudeautomation.

Verbindung mit Homematic
ELV Homematic Komplettbausatz Funk-Sollwertgeber 0-10 V Aktor HM-LC-AO-SM

Mit diesem Steuergerät können Sie eine oder mehrere unserer Leuchten in Verbindung mit dem Gebäudeautomationssystem Homematic dimmen und schalten.

Verbindung mit RS485-Bus
Eltako FSG14/1-10V

Mit diesem Steuergerät können Sie eine oder mehrere unserer Leuchten in Verbindung mit dem RS485-Bus dimmen und schalten.

Der Hersteller Eltako bietet zum RS485-Bus eine Vielzahl an Kommunikationsschnittstellen, Aktoren und Sensoren für die Gebäudeautomation.

Verbindung mit Homematic
ELV Homematic Komplettbausatz Funk-Sollwertgeber 0-10 V Aktor HM-LC-AO-SM

Mit diesem Steuergerät können Sie eine oder mehrere unserer Leuchten in Verbindung mit dem Gebäudeautomationssystem Homematic dimmen und schalten.