Ratgeber IP Klassifizierung

Ratgeber IP Klassifizierung

Die Schutzart gibt die Eignung von Leuchten für verschiedene Umgebungsbedingungen an, daher den Schutz aktiver Teile gegen Berührung, Eindringen von Fremdkörpern und Wasser sowie die Stoßfestigkeit (sog. Gehäuseschutz). Schutzarten sind IP00 bis IP69K, die Abkürzung IP steht für International Protection.

In der Produktbeschreibung zu unseren LED Leuchten ist die IP Schutzart / IP Klassifizierung grundsätzlich mit angegeben.

Die IP Schutzart besteht aus zwei Ziffern (zum Beispiel IP40 oder IP65). Die erste Ziffer bezieht sich auf den Schutz vor Festkörpern und den Schutz bei Berührungen, die zweite auf den Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit.

Hier finden Sie die Einstufung im Detail:

  • IP0X Weder Berührungsschutz, noch Fremdkörperschutz
  • IP1X Handrückenschutz, Schutz gegen Fremdkörper mit Durchmesser >50mm
  • IP2X Fernhalten von Fingern Schutz gegen Fremdkörper >12mm Durchmesser
  • IP3X Schutz vor dem Berühren mit Werkzeugen (Prüfling: 12mm Durchmesser, 100mm Lang) Schutz gegen Fremdkörper mit Durchmesser >2,5mm
  • IP4X Fernhalten von Werkzeugen u.ä. Schutz gegen Fremdkörper >1mm Durchmesser
  • IP5X Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen schädliche Staubablagerungen im Innern
  • IP6X Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen Eindringen von Staub

Kennziffern für Wasserschutz

  • IP X0 Nicht vor eindringendem Wasser geschützt
  • IP X1 Geschützt gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
  • IP X2 Geschützt gegen schräg fallendes Tropfwasser (15° gegenüber der Senkrechten)
  • IP X3 Geschützt gegen Sprühwasser (bis 60° gegenüber der Senkrechten)
  • IP X4 Geschützt gegen Sprühwasser
  • IP X5 Geschützt gegen Strahlwasser (aus allen Richtungen)
  • IP X6 Geschützt vor eindringendem Wasser bei vorübergehender Überflutung
  • IP X7 Geschützt vor eindringendem Wasser beim Eintauchen
  • IP X8 Geschützt vor eindringendem Wasser beim Eintauchen für unbestimmte Zeit
  • IP X9 Geschützt vor eindringendem Wasser aus jeder Richtung auch bei stark erhöhtem Druck gegen das Gehäuse.

Empfohlene IP Klassifizierung

  • übliche Hallenflächen: mindestens IP54
  • Sporthallen: mindestens IP54
  • Tierställe: mindestens IP65
  • überdachte Außenbereiche, Wand/Decken/Mastmontage: mindestens IP54
  • Außenbereich, Wand/Decken/Mastmontage: mindestens I65
  • Büro- und Wohnflächen (keine Feuchräume): mindestens IP40
  • Flure/Aufenthaltsräume: mindestens IP40