Unterschiede zwischen Lampen (Retrofit) und fest verbauten Leuchten

Unterschiede zwischen Lampen (Retrofit) und fest verbauten Leuchten 

Eine Lampe ist ein Leuchtmittel, welcher jener Teil einer Leuchte ist, der durch Energieumwandlung Licht erzeugt.

Als Leuchte wird ein Produkt bezeichnet, in das eine Lampe eingesetzt werden kann oder aber ein Leuchmittel bereits fest verbaut ist.

In unseren Leuchten sind die Leuchtmittel (LEDs) grundsätzlich fest verbaut, was eine optimale Lichtausbeute, Effizienz und Wärmeabgabe gewährleistet.

Als Retrofit-Variante für den Austausch klassischer Leuchtstoffröhren bieten wir außerdem Leuchmittel in Form von LED Tubes an.


Vor- und Nachteile von fest verbauten Leuchten

Vorteile von fest verbauten Leuchten:

  • längere Lebensdauer
  • optimale Wärmereglung durch optimierte Anordnung der Komponenten
  • problemloses Dimmen
  • optimale Lichtverteilung und geringe Blendung
  • sehr gute Farbwiedergabe
  • flexibles Lampendesign möglich
  • Leuchtmittel passt perfekt zur Lampe
  • längere Garantieleistungen
  • Gegebenenfalls zertifiziertes Leuchtensystem
  • garantiert flimmerfrei

Nachteile von fest verbauten Leuchten

  • kein Austausch bei Defekt, die Leuchte muss komplett ersetzt werden
  • höherer Anschaffungspreis

Vor- und Nachteile von Lampen (Retrofit-Leuchtmittel)

Vorteile von Lampen (Retrofit-Leuchtmittel)

  • Einsatz in vorhandenen Leuchten
  • günstigerer Anschaffungspreis

 

Nachteile von Lampen (Retrofit-Leuchtmittel)

  • kürzere Lebensdauer
  • kein optimiertes System
  • passt oftmals nicht genau in die Leuchte