Wissenswertes

Allgemeiner Ratgeber

Arbeitsbereich/
Tätigkeit
Mindestwert
Verkehrsflächen/
Flure (Ohne Stufen)
 50 lux
Lager/Ladebereiche 150 lux
Pausen/
Aufenthaltsräume
200 lux
Versand/
Verpackungsbereich
300 lux
Büroarbeitsplatz 500 lux
feine handwerkliche Arbeiten 1.000 lux
 Werkstätten für
Elektronik, Uhren u.Ä.
 1.500 lux
Sport-/
Außenbereich
Mindestwerte
Wege/Straßen/
Parkplätze
10 lux
Fußballplatz/
Reitplatz (Hobby)
200 lux
Reithalle (Hobby) 300 lux
Tennis/
Racketsport (Hobby)
300 lux
Reithalle (Profi) 500 lux
Fußballplatz (Profi) 500 lux
Tennis/
Racketsport (Profi)
750 lux

Unterschied zwischen Lampe und Leuchte

Eine Lampe ist ein Leuchtmittel, welcher jener Teil einer Leuchte ist, der durch Energieumwandlung Licht erzeugt.

Als Leuchte wird ein Produkt bezeichnet, in das eine Lampe eingesetzt werden kann oder aber eine Lichtquelle bereits fest verbaut ist.

In unseren Leuchten sind die Leuchtmittel (LEDs) grundsätzlich fest verbaut, was eine optimale Lichtausbeute, Effizienz und Wärmeabgabe gewährleistet.

IP Schutzklassen

Kennziffern für Berührungsschutz

  • IP0X Weder Berührungsschutz, noch Fremdkörperschutz
  • IP1X Handrückenschutz, Schutz gegen Fremdkörper mit Durchmesser >50mm.
  • IP2X Fernhalten von Fingern Schutz gegen Fremdkörper >12mm Durchmesser
  • IP3X Schutz vor dem Berühren mit Werkzeugen (Prüfling: 12mm Durchmesser, 100mm Lang) Schutz gegen Fremdkörper mit Durchmesser >2,5mm
  • IP4X Fernhalten von Werkzeugen u.ä. Schutz gegen Fremdkörper >1mm Durchmesser
  • IP5X Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen schädliche Staubablagerungen im Innern
  • IP6X Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen Eindringen von Staub

Kennziffern für Wasserschutz

  • IP X0 Nicht vor eindringendem Wasser geschützt
  • IP X1 Geschützt gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
  • IP X2 Geschützt gegen schräg fallendes Tropfwasser (15° gegenüber der Senkrechten)
  • IP X3 Geschützt gegen Sprühwasser (bis 60° gegenüber der Senkrechten)
  • IP X4 Geschützt gegen Sprühwasser
  • IP X5 Geschützt gegen Strahlwasser (aus allen Richtungen)
  • IP X6 Geschützt vor eindringendem Wasser bei vorübergehender Überflutung
  • IP X7 Geschützt vor eindringendem Wasser beim Eintauchen
  • IP X8 Geschützt vor eindringendem Wasser beim Eintauchen für unbestimmte Zeit
  • IP X9 Geschützt vor eindringendem Wasser aus jeder Richtung auch bei stark erhöhtem Druck gegen das Gehäuse.

Zudem gibt es eine Einteilung des Schutzes gegen elektrischen Schlag. Es gibt hierzu die Schutzklasse I, II und III.

Die Schutzklasse I verfügt über eine Erdung (Kabelkennzeichnung grün-gelb). Die doppelte Isolierung der Schutzklasse II wird beispielsweise in Verbindung mit Euro-Steckern ohne Erdung verwendet. Schutzklasse III bezeichnet Geräte, die mit Schutzkleinspannung betrieben werden.

Lichtfarben

Die Beleuchtung kann in verschiedenen Lichtfarben bzw. Farbtemperaturen erfolgen. Die gängigste Lichtfarbe ist neutralweiß mit 4.000K, was eine ausgewogene und neutrale Beleuchtung ermöglicht und für die allermeisten Zwecke die ideale Wahl ist. Zudem ist bei dieser Farbtemperatur von 4.000K die Lichtausbeute in der Regel am höchsten, was eine sehr hohe Effizienz gewährleistet.