Der Unterschied zwischen Lumen und Lux

Die Unterschiede zwischen Lumen und Lux

Was sind Lux? (Beleuchtungsstärke)

Lux bemisst den Lichtstrom, der auf einer bestimmten Fläche bei einem Empfänger auftritt. 1 Lux = 1 Lumen / m2.

Sonnenlicht am Mittag im Sommer entspricht ungefähr einer Beleuchtungsstärke von 100’000 Lux und ein bedeckter Himmel im Sommer etwa 10’000 Lux. Dunkle Regenwolken während eines Gewitters entsprechen ca. 1000 Lux. Kunstlicht in einem gut beleuchteten Büro hat etwa 800 Lux und der Vollmond bei klarer Nacht 0,25 Lux.

Was sind Lumen? (Lichtleistung)

Lumen ist der Lichtstrom der Lampe und entspricht der Lichtleistung, also praktisch die Zusammenfassung allen Lichts, welches die Lampe nach allen Seiten ausstrahlt. Eine klassische Glühlampe von 40 Watt strahlt in etwa 415 Lumen nach allen Seiten aus, unsere Hochleistungsstrahler mit 50 Watt geben rund 4.500 Lumen ab, also mehr als das 10 fache bei annährend gleicher Eingangsleistung (Stromabnahme).